Ein modernes Weiterbildungsgesetz realisieren

Die ZKW setzt sich für ein Weiterbildungsgesetz im Kanton Zürich ein, das den Vorgaben des Bundesgesetzes über die Weiterbildung (WeBig) entspricht. Aus Sicht der ZKW reicht es nicht, bestehende Gesetze punktuell zu ergänzen.


Das Weiterbildungsgesetz des Kantons Zürich

  • verwirklicht die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann, trägt den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen Rechnung und fördert die Chancengleichheit und Integration von Ausländerinnen und Ausländern;
  • unterstützt individuelle und kollektive Weiterbildungsinitiativen;
  • schafft Voraussetzungen, die es allen Erwachsenen im Kanton Zürich ermöglichen, an Weiterbildungen teilzunehmen;
  • ermöglicht die Partizipation aller Erwachsenen am gesellschaftlichen Leben;
  • verbessert die Beschäftigungsfähigkeit gering qualifizierter Personen;
  • schafft gute und zeitgemässe Rahmenbedingungen für die öffentlich-rechtlichen und die privaten Anbieter von Weiterbildung;
  • stellt die Koordination der von Bund, Kantonen, Gemeinden und Berufsverbänden geregelten und unterstützten Weiterbildung sicher;
  • fördert Innovationen, Entwicklungen und bezieht die verschiedenen Partner mit ein;
  • fördert die Weiterbildung für benachteiligte Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen, besonders von Menschen mit Betreuungsaufgaben.